Die erste DSLR – welches Objektiv an der Canon 650D

Gestern hat mich eine Email erreicht mit einer ganz pragmatischen Frage: Welches Objektiv ich denn empfehlen könne. Vielleicht fragt sich das ja auch der ein oder andere stolze Besitzer eine DSLR. Hier die Email und meine Antwort dazu:

Guten Tag!Wir haben eine Frage.Wir haben die Canon D650 können Sie uns da sagen welches Objektiv als  Standardzoom sehr gute Bilder macht ?Es war ja beim Kauf das Canon 18-55 IS 2 dabei. Kann man sagen das das 18-55 auch sehr gut ist ?Oder haben Sie ein anderes Objektiv, dass zu empfehlen ist? Mfg 

Guten Tag ihr Beiden, 

erst mal danke für eure Email und Glückwunsch zum neuen Werkzeug. Nun zu der Frage bezüglich des Objektivs und meiner allgemeinen Auffassung, wie es sich mit Kameras verhält.

 Grundsätzlich machen 80% vom Foto das Objektiv aus und nur 20% die Kamera. Denn wenn vorne nichts Gutes reinkommt, wird hinten auch nichts Gutes rauskommen. Wenn wir mal den Fotografen außer Acht lassen. Das man auch mit weniger guten Objektiven arbeiten kann ist klar, man fängt immer klein an – ging mir ja nicht anders. Vor allem gilt es jetzt, sich erst einmal mit der Kamera vertraut zu machen, sich auszuprobieren. Seine ganz persönlichen Motivgeschmack, Themen zu entdecken und mit der Fotografie vertraut zu machen. Das heißt geht raus und fotografiert. Setzt euch kritisch damit auseinander. 

Wenn ihr dann immer noch Feuer und Flamme seid, dann kann man schon mal darüber nachdenken Geld in Glas zu Inverstieren. Gutes Glas bleibt gut, dass heißt selbst wenn eure 650D schon reif fürs Museum ist, eure guten Objektive könnt ihr weiterhin nutzen. Ich denke da zum Beispiel an das 50mm 1.8 (um die 100€) oder als Standardzoom das Tamron 17-50 2.8 (um die 400€). Grundsätzlich ist das Kitobjektiv nichts so doll – gerade bei Canon sagt man das – ich habe das aber nie persönlich überprüfen können. Ihr werdet sehr wahrscheinlich sofort einen Unterschied erkennen, was die Farben und die Schärfe betrifft. 

Ich hoffe meine Meinung konnte euch ein wenig weiterhelfen. Ken Rockwell(englischsprachige Seite) hat auch noch ein paar schöne Empfehlungen unter “Lenses” – http://www.kenrockwell.com/canon/rebel-t4i.htm)

Euch gut Licht und ich freue mich, wenn ich euch Helfen konnte.

 

Beste Grüße,

Martin

Leave a reply

Your email address will not be published.