Auf einen Kaffee – Holger Martens im Portrait

Holger und ich kennen uns mittlerweile schon ein paar Jahre. Angefangen hat alles über die damalige Fotoseite ChipFotoWelt. Es wurde in der Community gefachsimpelt bzw. um eine gute Foto-Platzierung gewetteifert. Facebook, Instagram steckten noch in den Babyschuhen. ChipFotoWelt gibt es heute nicht mehr.

Ein sympatischer Zuspätkommer

Holger ist eine Type als Fotograf. Wer ihn kennt, weiß wie unkompliziert er ist.Und wer ihn nicht kennt, kann sich sicher sein, über  das ein oder andere Foto von ihm gestolpert zu sein.Mit Sicherheit! Die Gespräche mit ihm sind immer spannend, witzig, inspirierend und nie langweilig. Ich schätze vor allem seine Leidenschaft. Was er macht, macht er mit 110%

Wir teilen mit der Fotografie eine große Leidenschaft bzw. sind wir beide “Nikonianer”. Wobei Holger für seine Streetfotografie wahrscheinlich am liebsten mit seiner Olympus unterwegs ist. Klein, leicht und unauffällig und ohne Spiegel. Vielleicht liest ja zufällig von Nikon mit und erlöst uns von unserem Verlangen! Canon hat heute mit der M50 wieder einen vorgelegt.

Ein Holger für zu Hause

Wenn er nicht gerade einen seiner Kunden mit seiner Kreativität unterstützt, ist er wohl der Suche nach neuen Motive für seine Galerie. Oder begleitet ein Hochzeitspaar in den Hafen der Ehe, denn auch dort fühlt Holger sich mit seine Leidenschaft für die Reportagen gut aufgehoben.

Rostock Fotograf Holger Martens Portrait Gespräch Rostocker Fotograf Holger Martens Portrait Holger Martens Fotograf Tasse Kaffee Rostocker Fotograf Holger Martens Portrait Rostock Foto Portrait Holger Martens